HR40 – Schattenerrektion

Diesmal sind wir nur einen Tag zu spät und ein wenig verplanter als sonst. Nach ein paar technischen Schwierigkeiten und totaler improvisation haben wir hoffentlich wieder eine Interesante Folge für euch aufgenommen. An dieser Stelle nochmal danke an unsere Kurzfristig eingestellte Schattenredaktion 😉

 

Von unseren Hörern:

Hi ihr 2,
erstmal ein Lob-echt cool was ihr mit eurem Podcast auf die Beine gestellt habt! Weiter so…
Mein Themenvorschlag richtet sich an alle,die mit KupferDSL und FritzBox ins Web gehen.Default synchronisiert das Modem mit ca6dB Signal/Rauschabstand mit dem DSlam in der Vermittlungsstelle.Bei diesem Wert laufen die meissten Leitungen absolut stabil,sofern keine Beeinflussungen vorhanden sind.Bei vielen Anschlüssen kann dieser Wert jedoch noch  locker um bis zu 4dB oder sogar mehr abgesenkt werden und die Leitung läuft immer noch fast ohne CRC Fehler!!!Ich pers.(DSL 16000 mit Entertain)komme so von 11Mbit/s-6dB auf 15,5Mbit/s-3dB!
Geschwindigkeitserhöhung ca.40%.
Für Christopher mit Koax-Link  uninteressant, aber für Pascal und alle anderen anderen Normalen DSL User  vielleicht schon…
Der Eingriff in den Router per Telnet dauert nicht mal 5min und  kann jederzeit (sogar per Webinterface)rückgängig gemacht werden.
Hier einer von vielen Links zum Thema:http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=186782
Bei Fragen schickt mir ne Mail!  Viele Grüße aus dem Taunus —Telekom Gonzo

 

Nachtrag zur letzten Folge 38 von Sven:

zum Thema Routerzwang:
1. Unitymedia und Kabel Deutschland sind 2 Paar Schuhe. Kabel D wird aktuell von Vodafone übernommen
2. das Modem von Unitymedia wird über seine MAC Adresse erkannt und  provisioniert – damit kannst du leider kein “unangemeldetes” Gerät  anklemmen um irgendwas zu testen.

 

Heise testet Liberator mit erschwinglichem Drucker

Ja das Thema will einfach nicht Sterben ;-). heise hat sich jetzt mal, für Privatleute, erschwingliche 3D Drucker und einen Büchsenmacher geschnappt. Haben die Liberator gedruckt und getestet. 8 Schußversuche keine Zündung, problem sind leider die Thermischen-Deformationen bei größeren Werkstücken. Hier entstehen große abstände und der Schlagbolzen trifft alles nur nicht das Zündhütchen der Patrone.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Auf-dem-Schiessstand-Die-Pistole-aus-dem-3D-Drucker-1972516.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.rdf

 

Berlin macht ernst – OpenData und so

Berlin  lässt die Hosen runter zumindest was das Thema OpenData angeht. Sie  haben umfassende Liegenschaftsdaten, Luftaufnahmen und andere  Geo-Informationen frei online gestellt. Kommerziell wie Privat  verwendbar, allerding nicht unter einer „gewohnten“ Lizenz. Spannend zu  sehen welchen handlungsspielraum die Länder haben und nicht unbedingt  auf den Bund angewiesen sind.
http://www.golem.de/news/open-data-berlin-stellt-geodaten-kostenfrei-online-1310-101925.html

 

ExNSA Chef über Ethik und so

Ort: Cybersecurity Summit 2013
Wer: Michael Hayden
Was: „Was machen wir mit Sicherheitslücken? Schließen wir sie, oder  nutzen wir sie aus? Wenn ein Supercomputer mit 16.000 Quadratmetern  Stellfläche benötigt wird, um eine Verschlüsselungsschwachstelle  auszunutzen, sind wir weder ethisch noch rechtlich verpflichtet, diese  Lücke zu schließen. Ethik und Recht erlauben uns, zu versuchen sie  auszunutzen, um Sicherheit für Amerikaner zu schaffen.“
Wir drehen uns das effektiv hin bis wir die guten sind, so! Aus sicht eines Geheimdienstes kann ich das verhalten aber sogar nachvollziehen. Auf der anderen Seite schützt man seine Landsleute auch durch das, zumindest Regionale Fixen, eines Bugs. Aber hey die hören wir ja auch ab nicht wahr…

http://www.golem.de/news/ex-nsa-chef-haben-moralisch-das-recht-sicherheitsluecken-auszunutzen-1310-101967.html

 

Irgendwie Spielzeug aber trotzdem verdammt cool!

Split ist der Produktname für zwei kabellose Ohrstöpsel. Dank Magnet halten die Stöpsel zusammen, zieht man sie auseinander aktiviert man sie damit. In den dingern ist ein MP3 Player eingebaut und auf ihnen kann man ca. 20 Dateien speichern. Aber jetzt zum coolen teil, mit eurem Gebiss könnt ihr die dinger Steuern! Wir unterhalten uns drüber und was da vllt noch so alles tolles mit machbar ist.

http://www.golem.de/news/split-ohrstoepsel-mp3-player-mit-gebisssteuerung-1310-101973.html

 

Wie die NSA Tor unterwandert hat und was machbar ist

Fefe hat da mal wieder was gefunden, der Guardian hat mal wieder Informationen aufgearbeitet über die NSA. Offenbar ist TOR doch ziemlich sicher von der Infrastruktur her, selbst Firefox ist nicht so einfach zu unterwandern. Spannende sache schaut es euch mal im Detail an.

http://blog.fefe.de/?ts=acb02b78
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/ueberwachung-john-mcafee-will-anti-nsa-gadget-bauen-a-925545.html
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/ueberwachung-john-mcafee-will-anti-nsa-gadget-bauen-a-925545.html

 

Wilde Katze

Gib mir Tiernamen du Sau…äh. Also Boston Dynamics … klingelt da was bei euch? Richtig die quasi DARPA Militär entwicklungs Firma da. Sie zeigen ihre Wildcat in einem Video, das ist schon sehr beeindruckend was so machbar ist. Aber selber sehen!

http://www.tested.com/tech/robots/458431-boston-dynamics-16mph-galloping-wildcat/

 

SD-Karte mit UMTS-Modem

Huawei hat ein UMTS-Modem im SD-Karten format gebaut. Gefunkt wird im 2100Mhz Band mit 21MBit. Bei der geringen größe wird vermutlich eine nano-Sim gebraucht aber die kann man bei den meisten Anbietern ohne Probleme bekommen. Genaue Daten sind leider sonst nicht bekannt, z.B. ob in der Karte auch noch Speicher zur verfügung steht wie eine normale SD-Karte. Wann und wie solche Karten in den Handel kommen ist auch noch nicht bekannt. Interesant könnte sowas z.B. für Laptops und z.B. Rapsberry PI sein.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/SD-Karte-mit-UMTS-Modem-und-Nano-SIM-1973126.html
Aussprache Huawei ==> http://inogolo.com/pronunciation/Huawei

 

Quadrocopter vs. GoPro

ein kleines Video auf tested, die haben eine „fertig“ Copter genommen und eine GoPro dran gehängt. Wie zu erwarten schöne Bilder, läuft wirklich Shmooth, keine überweltigende News aber ein Goody fürs Auge.

http://www.tested.com/tech/robots/458366-gopro-quadcopter-rises/

 

SpaceX mal wieder

Falcon 9 wurde in die Atmosphäre geschoßen und auch wieder erfolgreich fallen gelassen. Hört sich simpel an, ist es aber nicht. Bei einem unkontrollierten Wiedereintritt würde der Raktenekörper Explodieren aufgrund des Drucks der entsteht. In dem Verlinkten Artikel gibts auch ein Onboard-Video zu bestaunen. Fazis: sehenswert!

http://www.tested.com/science/space/458368-spacex-successfully-tests-controlled-rocket-reentry/

 

Tiere im Dienste der CIA

Habt ihr eure Alu Hüte auf? Dann aber schnell! Der CIA hat in den 1960’ern tiere Trainiert für ungewöhntliche aufträge. In Russland zum Beispiel entdeckte man einen Raben auf der Festerbank mit einem Mirkophone und Sender. Die Navy nutzt Delpine im kalten Krieg…
Testet hat sich diesem Thema mal angekommen und es ist wirklich erstaunlich!

http://www.tested.com/inventern/458370-how-cia-trained-cats-and-birds-cold-war-spies/

 

Steam Machines

Valve hat ein paar Daten ihrer 300 Prototypen ihrer Steam Boxen rausgegeben:

GPU: some units with NVidia Titan, some GTX780, some GTX760, and some GTX660
CPU: some boxes with Intel i7-4770, some i5-4570, and some i3
RAM: 16GB DDR3-1600 (CPU), 3GB GDDR5 (GPU)
Storage: 1TB/8GB Hybrid SSHD
Power Supply: Internal 450w 80Plus Gold
Dimensions: approx. 12 x 12.4 x 2.9 in high (30,48cm * 31,496cm * 7.366cm)

Scheinbar wollen sie verschiedene Leistungsklassen testen und schaun wie die Spieler darauf reagieren. Auch soll man selbst entscheiden können welche Updates man auf seine Box einspielt und welches nicht.

http://steamcommunity.com/groups/steamuniverse#announcements/detail/2145128928746175450
http://www.tested.com/tech/pcs/458436-specs-valves-high-end-steam-machine-prototype/
http://dict.tu-chemnitz.de/dings.cgi?speak=en/4/1/8I4dEk0FDJU;text=valve

 

Speeeeeeeed!

Wolltet ihr nicht schon immer eine Slowmotion-Cam haben? Das Problem mit den dingern, sie kosten einfach unverschämt viel Geld. Es gibt da jetzt aber ein Kickstarter-Projekt der das ganze Bezahlbarer machen soll.
http://www.tested.com/art/makers/458371-building-high-speed-camera-masses/
http://www.kickstarter.com/projects/1521768569/edgertronictm-the-first-affordable-high-speed-vide

 

In eigener Sache:

Lucky über seinen Bluerayplayer

Chris über sein neustes Spielzeug: Samsung Galaxy Tab 3 10.1 3G (schwarz)

Linux als Windows ersatz

Valve bringt seine eigene Distri raus und Pascal hat vor einer Woche komplett auf Linux umgestellt. Bei Servern nicht wegzudenken, aber wie schlägt sich Linux auf dem Desktop gegen Windows?

Chris erzählt

Cookie Clicker – http://orteil.dashnet.org/cookieclicker/
Autos und ihre AUX probleme

Chris Kahle
Erdenker von hard-reset
Mehrdeutigkeit, schwarzer Humor, Ironie machen mein Leben erst lebenswert und wer sich mit mir auseinandersetzt muss sich auf was gefasst machen ;-). Ich Improvisiere gerne, oft und gut, habe aber viel zu oft den Gedanken „das kann man sicher besser machen!“.

3 Gedanken zu „HR40 – Schattenerrektion

  1. Pingback: Vorhersage Dienstag, 08.10.2013 | die Hörsuppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.