HR21 – Datentumor

[podlovemisc title="HR21 - Datentumor" duration="" mp3="https://hard-reset.de/wp-content/uploads/media//HR21_Datentumor.mp3" src="https://hard-reset.de/wp-content/uploads/media//HR21_Datentumor.opus" ]

Ab und zu sind die Technik und auch das Leben scheinbar gegen einen. Auch wir sind davor nicht gefeiht und dementsprechend lediert nehmen wir, leider ohne Livestream, wieder eine Folge Hard-Reset für euch auf. Sogar diesmal eine etwas längere Folge mit vielen Themen 😉

 

Wir bei der Hörsuppe:

http://hoersuppe.de/podcast/hard-reset/

 

Chris berichtet über Pushover.net und ifttt.com

Ein kleiner aber leider in teilen noch unvollständiger Bericht von CHris über die beiden „Dienste“. Bei Pushover.net handelt es sich um eine art Schnittstellte, dieser ermöglicht es auf verdiedenen Wegen kurze Nachrichten an zu nehmen und auf ein Smartphone weiter zu leiten. Hier werden die üblichen verdächtigen unterstützt, also iOS und Android.
Um hier jetzt noch mehr Funktionalität ins Spiel zu bekommen kommt ifttt.com ins spiel. iftt steht hierbei für „if this than that“, hier könnt ihr aus Zahlreichen Aktionen wählen. So könnt ihr euch in der Theorie bei der erwähnung von gewissen Hashtags auf Twitter die nachricht per Pushover.net auf euer Device senden lassen….

https://pushover.net/
https://ifttt.com/

 

Nie mehr Defekte Kabel?

Man nehme Flüssiges Metall und ein selbstheilendes Polymer und Fertig ist das *hust* unkaputtbare *hust* Kabel.

http://www.golem.de/news/forschung-selbstheilende-kabel-aus-fluessigem-metall-1301-97141.html
http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/adma.201203921/abstract

 

Steam + Linux

Wir haben ja schon darüber Berichtet das Valve Steam auf Linux portiert hat. Jetzt machen sie sogar mitlerweilen Werbung auf steampowerd.com . Zusätzlich haben sie jetzt auch schon Half-Life(1) auf Linux portiert, was jetzt mittlerweilen das 65te Linux kompatible Spiel auf Steam ist.

Ein „Who cares Punkt“ dazu: Origin gibts bald für Mac

http://www.golem.de/news/steam-fuer-linux-half-life-und-cs-fuer-linux-verfuegbar-1301-97159.html

 

Mega unsicher ?!

„Mega“ schon mal gehört oder? Mega ist das nachfolge Projekt des Megaupload erdenkers Kim Dotcom. Die Plattform ist jetzt seit nicht ganz einer Woche Online, und wie immer bei solchen *hust* Mega-Projekte ist nicht alles Gold was Glänzt.

http://www.golem.de/news/mega-massive-kritik-an-der-verschluesselung-1301-97096.html
https://twitter.com/KimDotcom/status/293983892090793984
https://mega.co.nz/#developers

 

RIP Linksys

Cisco verkauft Linksys und Belkin hat zugeschlagen. Was davon zu halten ist wird sich wohl noch zeigen. Allzu begeistert sind wir davon sicher nicht

http://www.golem.de/news/cisco-belkin-kauft-linksys-1301-97137.html

 

Raspberry Pi macht Makro

Viele die sich mit Fotografie auseinander gesetzt haben kennen das, Makros sind so eine sache. Je näher man an ein Objekt geht um ein Foto davon zu machen desto kleiner wird auch die Schärfeebene. Also hat man von einem RJ45 Stecker nur den anfang scharf und der Rest des Stecker versinkt in unschärfe. In der fotografie gibt es die Lösung, Fokus-Stacking. Foto machen, Fokus verschieben und damit auch die Schärfeebene, dann wieder ein Foto. Danach wird man die Fotos auf passende Software die nun die scharfen Bereiche aus den Fotos nimmt und ein neues zusammen Pfuscht – Tada durchgehende Schärfe. Das ist aber auch entsprechender Aufwand. David Hunt ist Programmiere und Foto begesitert, der Geek kam in ihm raus und so hat er sich einiges einfallen lassen um das Problem mit einem Rasperry Pi zu Lösen.

http://www.golem.de/news/macro-pi-raspberry-pi-fuer-makrofotos-mit-unendlicher-schaerfentiefe-1301-97111.html
http://davidhunt.ie/?p=2826

 

Lass uns einen Humanoiden drucken!

Rapid Prototyping – ihr erinnert euch? Manche drucken ja noch spielkram, andere drucken sich derweil einen Humanotiden Roboter. Inmoov heisst das Projekt und wird von Gael Langevin erdacht und Gebaut.

http://www.golem.de/news/roboter-der-humanoide-aus-dem-3d-drucker-1301-97115.html
http://inmoov.blogspot.de/
http://inmoov.blogspot.nl/p/download-files.html
http://inmoov.blogspot.nl/p/assembly-help.html

 

Sind Strahlen die Zukunft?

Die Rede ist von Raytracing in Hardware. Imagination Technologies hat eine PCI-E Karte entwickelt die in der kleinen Version 40 und in der großen Version 80 Millionen Strahlen unabhänig voneinander berechnen kann. Mein(Pascal) erster Gedanke war: „Uhm … das können Grafikkarten doch schon lange? Blender zeigt das doch eindrucksvoll mit Cycles“. Keinen Tag später kommt John Carmack und sagt was änliches. Raytracing ist auf jedenfall interesant und wenn Imagination Technologies seine Chips noch verkleinert dann kann das wirklich interesant werden.

http://www.golem.de/news/imagination-technologies-echtzeit-raytracing-fuer-workstations-und-fuer-tablets-1301-97035.html
http://www.golem.de/news/john-carmack-gpus-brauchen-nur-kleine-aenderungen-fuer-raytracing-1301-97128.html

 

Aqua-Drohnen von der Darpa

Darpa hat ein neue Projekt vor das sie „Projekts Upward Falling Payloads (UFP)“ nennen. Die Idee ist Dronen auf dem Boden der Meere zu verteilen die dann auf Kommando aufsteigen und z.B. als Datenrelais zu benutzen. Auch als Platform zum starten von anderen Drohnen sind diese Schwimmroboter angedacht. Das ganze Projekt hat die Darpa am 25. Januar 2013 vorgestellt um Interesenten darauf aufmerksam zu machen und zu Informieren

http://www.golem.de/news/projekt-upward-falling-payloads-darpa-plant-unterwasser-schlaefer-drohnen-1301-97092.html

 

Fahren mit Luft

Peugeot stellt einen neuen Prototyp von einem Hybridantrieb vor. Anstatt Elektromotor und Benzinmotor benutzen sie einen Druckluftmotor. Die Energie wird in einem Stickstuffdruckluft tank gespeichert, eim beschleuningen und niedigen Geschwindigkeiten wird der Druck zum Antrieb genutzt und beim Bremsen und Bergabfahren wird wieder Druck aufgebaut. Vorteil dieser Technik ist die Langlebigkeit, da es keine Batterien wie beim Elektroantrieb gibt.

http://www.golem.de/news/hybrid-air-peugeot-faehrt-mit-luft-1301-97082.html

 

WhatsSpammer

Spammer haben WhatsApp endeckt … was bei der Sicherheit des Dienst auch kein Wunder ist. Falls ihr also Nachrichten mit Links von Nummern bekommt die ihr nicht kennt, ignoriert sie!

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Spammer-entdecken-WhatsApp-1790526.html

 

Aufgeladen

Viele Chemische Verbindungen lassen sich als Akkumulatoren benutzen, das Problem ist meist nur das sie nicht oft geladen werden können. Abhilfe soll laut Forscher an der Stanford University neue Nano Strukturen schaffen. Sie haben Lithium-Schwefel mit den neuen Strukturen ausgerüstet und so deren Haltbarkeit bzw. Aufladezyklen von 150 Auf 1000 erhöht (81% Leistung nach 500 Ladezyklen, 67% bei 1000 Ladezyklen. Dabei soll die Energiedichte viel besser sein als Bei LiPo und änlichen Akkus.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Mehr-Ladezyklen-fuer-Lithium-Schwefel-Akkus-1782716.html

 

DNA als Massenspeicher

Die DNA eines Menschen und allgemein DNA Stränge enthalten massig Informationen, das machen sich Wissenschaftler der European Bioinformatics Institute zu nutze und Speicher darin einfach Daten. Sie benutzen DNA Stränge die Kunstliche hergestellt werden also als Festplatte und hatten damit sogar Erfolg.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Wissenschaftler-verfeinern-Methoden-zur-Datenspeicherung-in-DNA-Form-1790445.html

 

Andere Themen

  • Pogoplug geschichten
  • Pascals Projekte
Lucky

2 Gedanken zu „HR21 – Datentumor

  1. Pingback: Vorhersage Dienstag, 29.01.2013 | die Hörsuppe

  2. Ich verfolge schon seit einigen Wochen Euren Blog und spreche euch für die bildhafte Darstellung mit einem Hauch Humor und Ironie ein großes Lob aus. So viele Texte langweiligen mich und motivieren mich eher zum Weiterklicken als zum Weiterlesen, bei Euch ist das nicht der Fall. Ich würde mir noch mehr Bilder und Videos wünschen und bleibe natürlich auch weiterhin am Ball!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.