HR36 – Astronutte

Eine neue Woche eine neue Folge Hard-Reset :). Diese Folge ist ziemlich „abgespaced“ denn es geht viel um Raumfahrt und wir haben so viele Themen das wir nicht mal alle behandeln können. Aber am besten hört ihr euch das selbst an und hebt mit uns ab 😉

 

Viele User haben keinen plan von Googles-Suchmaschine

Die Uni Meinz hat eine Studie gemacht zum Thema Google und wie es benutzt wird. Danach sollen 92% der Deutschen google für ihre Suche verwenden. Aber die wenigsten haben einen Plan wie das ganze Funktioniert oder zusammenhängt. Diese Studie sei angeblich repräsentativ…naja Bildet euch eure eigene Meinung und seht es euch an.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Studie-Nutzer-wissen-wenig-ueber-Funktionsweise-von-Google-Suche-1936272.html

 

Kommerzieller Raktenanbieter SpaceX zeigt neues

Bisher kennen wir Raktene für den Transport von Material ins All ja nur als Wergwerfware. Ausgeschlossen waren davon bisher nur die Booster die aber auch nie so hoch gekommen sind. SpaceX will nun schliss machen mit der Wegwerf-Thematik.
Vertical-Takeoff-Vertical-Landing (VTVL) ist das stichwort der Stunde. Der Prototype von SpaceX heißt Grasshopper und Start/Landet Senkrecht, Startrampen braucht er nicht. Der Landet auf seinen Beinen die Hydraulische Dämpfer besitzen. Das war jetzt wohl der 5 Start, dieses mal wurde das Seitwärtsfliegen getestet. 250 Meter hoch dabei 100m Seitwärts. Anschließend das ganze Rückwärts. Das Baby ist 33 Meter Hoch und damit doch ein ordnetlicher Brocken. Sehr euch das Video an, sehenwert!

http://www.golem.de/news/spacex-grasshopper-fliegt-auch-seitwaerts-1308-101014.html
http://www.tested.com/science/space/457122-latest-spacex-grasshopper-test-shows-lateral-movement-and-recovery/

 

Humble Bundle dieses mal EA

OMG EA!!!!! Lasst den Publisher sein wie er will (wir Berichteten ja schon einige mal!) aber er hat einige gute Entwickler unter seinen Fittichen. Das Humbe Bundle was nun gestartet ist bietet euch folgende Spiele:

  • Dead Space™
  • Burnout™ Paradise: The Ultimate Box
  • Crysis® 2 Maximum Edition
  • Mirror’s Edge
  • Dead Space™ 3
  • Medal of Honor™

Als Bonus

  • Battlefield 3™
  • The Sims™ 3 + Starter Pack

Aktuell liegt der Durchschnitt bei ~$4,80, das ganze geht noch bis zum 27 also überlegt euch das.

https://www.humblebundle.com/
http://www.basicthinking.de/blog/2013/08/15/zocken-fur-den-guten-zweck-das-neue-humble-bundle-bietet-toptitel-von-ea/
http://stadt-bremerhaven.de/humble-origin-bundle-absolutes-kracher-bundle-fuer-gamer/

 

Android Sicherheit mal wieder

Java Cryptography Architecture (JCA) ist nicht ganz dicht! Das Android Security Team hat jetzt den grund gefunden wie vor kurzem Bitcoins aus einer App bzw Smatphone gestolen wurde (5000 Dollar hat sich schon gelohnt). Schuld ist ein Zufallsgenerator der mit zu schwachem Zufall arbeiten.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Androids-Verschluesselung-angreifbar-1936181.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Polynom

 

Chaos oder wie man es (fast) vermeiden kann

Schon mal einen Rucksack gepackt? Wohl jeder schon mal, aber musstet ihr unterwegs mal was daraus Suchen? Lasst mich raten es war ganz Unten! Spartan.at bedient öfters meinen Militärischen/Softair Hunger und dieses mal finde ich den Tipp so gut das ich ihn hier noch mal Vorstellen möchte.

http://spartanat.com/2013/08/tactical-tip-ordnung-im-rucksack/
http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Dsports&field-keywords=Nite+Ize+S-Biner

 

GEMA weg…naja nicht ganz…

GEMA eine Verwertungsgesellschaft soll es ja ermöglichen das die Künstler Geld für die Nutzung ihrer Werke bekommen. Also von der offiziellen Grundidee garnicht so übel. Leider bekommen die Künstler in den meisten fällen nichts oder nur verschwindent wenig. Und da gibt es noch so einige andere…sagen wir unschöne effekte (YouTube). Das schöne für die GEMA sie haben mehr oder weniger ein Monopol was ihre Stellung angeht. Um dem entgegen zu treten wollen einige eine neue Verwertungsgesellschaft aufbauen, die C3S. Die sind gerade glaube ich im Funding-Status also sammeln Geld. Nun hat die Landesregierung von NRW Flagge gezeigt und unterstüzung für das Projekt angekündigt.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/NRW-Foerderung-fuer-Projekt-der-GEMA-Alternative-C3S-1936471.html

 

Nachgereicht: Updates für Industriesteuerungen

Vor einiger Zeit hatte Chris es ja schon mal angesprochen das es da diverse Industriesteurungen im Internet gibt die offensichliche Sicherheitslücken mit brachten. Nun gibt es offenbar ein Update für ein spezielles System wovon ca. 200.000 Anlangen im Netz erreichbar und betroffen sind.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Kritisches-Sicherheitsupdate-fuer-200-000-Industriesteuerungen-1934787.html

 

Die etwas andere Folie

Liquipel, ein Amerikanischer Hersteller bietet Folien an, sogenannte Skins mit dem man ein Handy/Tablet Stoß und Wasser fest machen kann. Die Folien kann man in 3 Schritten selbst auf tragen, für den Wasserschutz muss man das Gerät an die Firma schicken. Wer genau nachliest wird aber merken das danach das Handy nicht Wasserdicht ist sondern nur Spritzwasser geschützt, laut Hersteller.

http://www.golem.de/news/folie-liquipel-soll-smartphones-vor-wasser-und-schlaegen-schuetzen-1308-100963.html

 

NSA zum Kaffe und Kuchen

Bock die Jungs vom NSA mal Persönlich kennen zu lernen? Dann schaut euch mal summonthensa.com , hier möchte man es euch erleichtern die aufmerksamkeit der Analysten zu wecken indem die richtigen buzzwords in der Google-Suche auftauchen.

http://stadt-bremerhaven.de/so-holt-ihr-euch-die-nsa-fuer-ein-geselliges-beisammensein-ins-haus/

 

Edward Snowden und sein E-Mail Provider

Edward Snwoden hatte seinen E-Mail Account bei Lavabit. Das war ein Anbieter in den USA der etwas anderen Art, er hat sich nähmlich Sicherheit auf die Fahne geschrieben. Jetzt kamen die US-Behörden und wollten Snowdens E-Mails haben. Lavabit wird sich wohl geweigert haben und zieht es eher vor die Firma zu schließen als die Daten seiner Kunden rauszurücken. So oder so ähnlich wird es wohl sein, denn es gibt noch jede Menge offene Frage. Offenbar musste der Geschäftsführer irgendeine NDA (Halt die Fresse-Vertrag) unterzeichnen. Laut Interview aussage darf der Geschäftsführer nicht mal mit seinem Anwald alle Details des Falls besprechen.
Irgendwie ist das alles aktuell ziemlich Mysteriös was da abgeht und da scheint das letzte Wort noch nicht gesprochen zu sein. Wenn ihr es noch nicht mitbekommen habt solltet ihr das auf eure Beobachtungsliste setzen, könnte noch spannend werden.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Lavabit-Schliessung-Sogar-meinem-Anwalt-darf-ich-nicht-alles-sagen-1935084.html

 

Hyperloop

Jetzt gibt es endlich Details über das Hochgeschwindikeitstransportsystem Hyperloop. Jede Kapsel hat einen Akku und einen Kompresser der vordne Luft ansaugt und hinten wieder rauslässt. Alle paar Meilen sind Linearmotoren in der Röhre verteilt die den eigentlichen Antrieb bilden. Die Kapseln fahren auf einem Luftpolster durch die Röhre und sind mit 1220km/h unterwegs, das ist fast Schallgeschwindigkeit! Wer sich jetzt denkt das es sich größenwahnsinnig anhört: Der jenige der diese Idee ausgebrütet hat ist auch derjenige der Tesla ausgebaut hat und der Gründer von SpaceX.

http://www.golem.de/news/hyperloop-menschliche-rohrpost-mit-1-220-km-h-1308-100937-2.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Schallgeschwindigkeit

 

Transcend WiFi SD „gehackt“

WiFi-SD Karten gibt es ja schon einige Zeit. Was machen die Dinger? Die SD kommt in eure Kamera und macht Fotos, die Speichert sie auf der SD-Karte. Die SD wiederum verbindet sich per WLAN mit eurem Netz und ihr könnt mehr oder (eher) weniger schnell eure Fotos am PC Betrachten. Nun hat sich jemand mal hingesetzt und sich das genauer angesehen, und sich auch direkt mal eine Shell zu dem Embedded-System zurecht gehackt.

http://www.heise.de/security/artikel/Remote-Shell-fuer-die-SD-Karte-1933994.html
http://haxit.blogspot.com.es/2013/08/hacking-transcend-wifi-sd-cards.html

 

Im All wird jetzt auch bald Gedruckt und zwar in 3D!

Die ISS soll bald einen 3D-Drucker bekommen. Also 2014 genauer gesagt, per Fused Deposition Modeling (FDM) soll der Drucker teile aus Polymer oder anderen Kunststoffen fertigen können. Er wurde in Parabelflügen unter Mikro-Gravitaion getestet und hat seine Aufgaben ohne Probleme gemeistert. Trasportiert wird der Drucker von SpaceX.

http://www.golem.de/news/raumfahrt-die-iss-bekommt-einen-3d-drucker-1308-100980.html

 

Der hörbare nicht hörbare Kopierschutz

Das gute Stück heist Cinavia und wurde von Verance entwickelt. Der Kopierschutz versteckt sich im hörbaren Bereich der Audio Spur eines Films, ist aber trozdem nicht zu hören. Erkennt ein Gerät einen solchen Schutz der Aussagt das es eigentlicht eine Kinokopie ist dann kann das Gerät das abspielen verweigern. Das erkennen der Daten in der Audio Spur braucht aber eine Gewisse zeit weil eine relativ niedrige Datenrate benutzt wird.

http://www.golem.de/news/blu-ray-player-erst-brummen-dann-verstummen-1308-100982.html

 

Alu-Hüte überall!

Habt ihr eigentlich im Detail noch einen Überblick über die ganze Abhörrerei? Ich nicht mehr wirklich dafür ist es doch ein recht Komplexes Thema und es kommen hier und dort immer wieder neue Dinge ans Licht. heise.de hat sich mal die mühe gemacht eine zusammenfassung zu Schreiben. Bei Intresse mal rein gucken!

http://www.heise.de/newsticker/meldung/NSA-Ueberwachungsskandal-Von-PRISM-Tempora-XKeyScore-und-dem-Supergrundrecht-was-bisher-geschah-1931179.html

 

Wellenparasit

Die Idee hatte wohl jeder Technikversierte schoneinmal. Kann man nicht die Funkwellen von anderen Gräten nutzen um damit ein eigenes Gerät zu Versorgen? Ist ja bei z.B. RFID nicht anders. Das ganze läuft unter dem Begriff „Energie Harvesting“ oder wie es die die Universität von Washington in Seattle nennt: Ambient Backscatter.

http://www.golem.de/news/ambient-backscatter-kommunikationsgeraete-ernaehren-sich-von-funkwellen-1308-100992.html

 

Lass Sonne in dein Herz oder auch nicht!

Neues aus der Forschung, Fensterbeschichtungen mit Nanaokristallen. Die kleinen dinger haben die tolle eigenschaft Licht, also die Sonne durch zu lassen, aber nicht die Wärme die mit dem Sonnenlicht kommt. Infrarotstrahlung wurd also vom übelgelaunten Nanokristall-Türsteher blockiert. Zusätzlich könnt ihr noch die Scheiben abtönen also ein Rollo im Fenster so zu sagen. Das tolle an der neuen Beschichtung ist die Tatsache das ihr beides voneinander getrennt Steuern könnt, also Sichbares Licht und Infrarot. Bisher ist aber noch nicht wann wie und wo es erste Produkte geben wird.

http://www.golem.de/news/nanokristalle-intelligente-fenster-lassen-sonne-rein-und-sperren-hitze-aus-1308-100996.html
http://www.nature.com/nature/journal/v500/n7462/full/nature12398.html

 

Andere Links die Interesannt sein könnten (wir aber zu Faul sind was drüber zu Schreiben/Erzählen)

 

Chris hat da was gefunden

Storacell heisst das Objekt der Begierde. Genau genommen nur ein Stück Plastik aber trotzdem besonders.

http://www.amazon.de/s/ref=sr_pg_1?rh=i%3Aaps%2Ck%3AStoracell&keywords=Storacell&ie=UTF8&qid=1376426824

 

Massimo aktuell: Area52

Wärend der Sendung frisch reinbekommen von einem userer Hörer 😉

http://www.sueddeutsche.de/politik/verschwoerungstheorien-zu-aliens-und-ufos-cia-bestaetigt-offiziell-existenz-von-area–1.1747759

HR35 – Holium

Durch die Umstände die sich Leben nennen, der Besuch von Chris bei Pascal und allgemeinen Chaos hat sich die Folge leider ein wenig verschoben und fällt leider auch ein Wenig kürzer aus :(. Trozdem hat die Folge wieder ihren ganz eigenen Charm der euch sicher beim hören verzaubern wird 😉

 

Car Hacking

Charlie Miller und Chris Valasek – Sicherheitsforscher aus den USA haben sich von der DARPA 80.000 US-Dolla geschnappt und haben….geforscht. Mit einem alten Macbook ist es ihnen möglich das Auto zu kontrollieren. Berichtet über diesen Hack haben die beiden auf der Defcon.

Der News-Beitrag auf heise.de rückt das ganze aber auch in anderes Licht. Auto-Hack gabs das nicht schon mal?

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Das-ferngesteuerte-Auto-1928509.html
https://www.defcon.org/html/defcon-21/dc-21-speakers.html#Miller

 

3.0 ist Alt lass mal 3.1 machen

USB wurde in Version 3.1 fertig gestellt und kann bereits Gedownloadt werden. Was soll es bringen? 10 GBit/s, also doppelt so fix wie 3.0. Mit den ersten Geräten ist aber erst ab 2014 zu rechnen, wenn nicht länger.

http://www.tested.com/tech/456967-usb-31-doubles-speed-10-gbs-if-you-buy-new-hardware/
http://www.golem.de/news/superspeed-usb-3-1-mit-10-gbit-s-ist-fertig-1308-100727.html

 

NSA bei den Schwarzhüten

Black Hat Konferenz, schon einige mal erwähnt in unserem Podcast. Dieses mal hat sich  General Keith Alexander, der Boss der NSA in der Eröffnungsansprache geäußert (hallo in der Eröffnungsansprache????). Es gab wohl das übliche, von uns Deutschen ja schon leidlich bekannte blah blah – es ist nötig und Terrorabwehr und überhaupt müssen wir bescheid wissen mimimimi. Allerdings werden auch angebliche Zahlen genannt. Ob diese stimmen….

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Black-Hat-Keine-Buhrufe-fuer-NSA-Boss-Keith-Alexander-1928047.html

 

OpenSource Funke

Achtung Kickstarter, Michael Ossmann hat eine Kampange gestartet für das Quellenoffene SDR (Software Defined Radio) namens HackRF. Das besondere hier soll das abgedeckte Frequenz-Spektrum sein/werden, von 30MHz bis 6000MHz ist hier die Rede! SDRs zeichnen sich aber eher für reinen Empfang aus, HackRF soll aber mit vergleisweise geringer Leistung auch senden können (was jetzt für Bastler auch kein Problem darstellen sollte mit entsprechender Antennentechnik oder sogar Endstufen zu verstärken *hust*). Die Kanaäle können bis zu 20MHz sein damit sollte also auch LTE und oder auch WLAN machbar sein. Das kleine Biest soll mit 2,5 Watt auskommen, also Mobielbetrieb ist garkein Problem.

Verkaufspreis soll bei 300 USD liegen. Ist also vllt eine überlegung wert, denn es ist eine verdammt universelle Sache!

http://www.heise.de/newsticker/meldung/HackRF-Open-Source-Funkmodul-mit-grosser-Frequenzspanne-1928543.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Software_Defined_Radio
https://github.com/mossmann/hackrf
http://greatscottgadgets.com/throwingstar/

 

Nachtrag zum iPhone Hack per Netzteil

In Folge 28 haben wir ja schon davon Berichtet das einige „Hacker“ ein iPhone Ladegerät gepimpt haben um ein iPhone damit anzugreifen wärend es vermeintlich läd. Nun die Besagte Black-Hat Konferenz war und es gibts „Details“. Als Basis des spaßes dient ein Beagleboard, wer es nicht kennt ähnlich eines Arduinos.

http://www.hard-reset.de/hr28-schwerbrocken/
http://www.golem.de/news/einfallstor-fake-netzteile-laden-schadsoftware-auf-iphones-1308-100726.html

 

#ohm2013:

OHM das steht für: Observe. Hack. Make. Heir handelt es sich um ein Camp, 3000 Besucher kommen mit Equipment und Zelt in die Niederlande….

http://www.heise.de/newsticker/meldung/OHM-Observiere-hacke-und-mache-dein-Zelt-wasserdicht-1928183.html

 

Chris spielt mit Luckys Equipment rum

Ernsthaft eine News? Nicht wirklich, aber vllt für einige Bastelfreudige Interessant und daher hier erwähnt. Man nehme eine Rasberry Pi A, eine SD Karte für das System, einen USB-Hub, WLAN: ALFA GE-RT3070 und natürlich Strom. Als System kam/kommt ein Arch-Linux zum einsatz, wirklich effektif mit 10-15 Sekunden boot-Zeit! Dank der vorarbeit eine anderen Geeks ist auch das Installieren von Kismet als WLAN-Scanner fix erledigt (siehe link).

Chris Fazit er braucht auch den ein oder anderen Pi…. 😉

http://kaikretzberg.de/tutorials/archlinux-kismet-gpsd-and-rasp-installation-tutorial

 

Pascal und die Oculus Rift

Sie ist endlich da! Meine Oculus Rift ist angekommen, natürlich als ich Kopfschmerzen und Kreislaufprobleme hatte … nach ein wenig zögern hab ich sie dann dich getestet und anstatt das mir schlecht wurde waren meine Kopfschmerzen weg :). Chris hat sie auch schon getestet und für gut befunden 😉

 

Funkscanner, Wetterballons und vieles mehr!

Chris hat Pascal seinen Funkscanner mitgebracht und die beiden haben natürlich gleich damit rumgespielt. Funktechnisch ist hier in Reuthlos ein wenig tote Hose, aber zum Abhören war der Scanner auch nicht gedacht. Pascal will sich ein wenig mit Datenübertragung über weite Strecken beschäftigen und dafür ist so nen Scanner ganz interesannt 🙂