HR34 – Quarz

Wieder eine neue Folge Hard-Reset und sogar diesmal pünktlich ;). Chris hat sehr viel Spaß in dieser Folge Pascal zu trollen … als wäre es jemals anders ^^. Viel Spaß beim hören!

 

Bald bessere Technik im 3D-Druck!?

2014 laufen einige wichtige Patente aus zum Thema Lasersintern aus. Damit könnte man also wesentlich günstiger 3D-Drucker fertigen die eine enorme Leistungssteigerung bei der Präzision bringen würden. Wir sprechen hier von Auflösungen um die 0,001 bis 0,2 mm!

http://www.basicthinking.de/blog/2013/07/23/patentschutz-lauft-aus-2014-konnte-das-jahr-des-3d-druckers-werden/

 

Bald neue Berechtigungs-Feature in Android?

Auf Cashy Blog ist ein spannender Eintrag zur vorstellung von Anroid 4.3 erschienen.  Offenbar gibt es eine Versteckte Option namens App Ops, mit ihr soll es möglichsein einzelne Berehtigungen von Anwendungen zurück zu ziehen.

http://stadt-bremerhaven.de/android-4-3-enthaelt-versteckte-option-fuer-app-berechtigungen/

 

Gewehr zum Drucken

Jedes Projekt braucht ja Namen und hier wurde Grizzly gewählt. Bei Grizzly handelt es sich um ein Gewehr mit kurzem Lauf zum verschießen von Kalieber 22. ( http://de.wikipedia.org/wiki/.22_lfB ) also Klein Kaliber. Angeblich wurde ein Teil von der Liberator Pistole übernommen. Bisher hält die Waffe nur einen Schuss aus, dabei gehen der Lauf und Griffstück drauf.

http://www.golem.de/news/grizzly-gewehr-aus-dem-3d-drucker-getestet-1307-100637.html
http://defcad.com/forums/showthread.php?754-Canadian-Legal-Rifle-in-22LR&s=651765a5c68b71f2447d475d0921e9bd&p=4354&viewfull=1#post4354

 

Wenn größe doch eine rolle spielt

Eine Ariane 5 Rakete war nötig um den grösten EU Telco-Sattelit ins All zu bringen. Gute 6,7 Tonnen wiegt die Kiste namens Alphasat die für den Mobilfunk und andere Aufgaben gebaut wurde. Auch die ESA und das DLR haben Technik an Board die sie nutzen wollen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Groesster-europaeischer-Telekommunikationssatellit-gestartet-1924221.html

 

Weltraumschleuder

Man braucht nicht immer Raketen um Dinge ins All zu befördern. Ein US-Unternehmen Namens HyperV Technologies will eine Schleuder baun die Sateliten und andere Gegenstände ins all schleudern kann. Der Nachteil daran ist das dabei Extreme G-Kräfte enstehen die für Manche „Ladungen“ nicht geeignet sind, darunter fallen auch Menschen.

http://www.golem.de/news/slingatron-us-unternehmen-will-gegenstaende-ins-all-schleudern-1307-100584.html

 

NSA überall…

Euro HAWK sagt euch noch was oder? 500 Mio. euro für nix und so! Ja wir haben ja einen, als „Full Scale Demonstrator“  bekommen von der Herstellerfirma. Mit anderen worten wir haben viel Geld ausgegeben und besitzen keinen einzigen von den Kisten wirklich oO. Aber wartet kommt noch besser. Wenn ihr das Ding starten/landen wollt oder Guided also Autoroute fliefen lassen will braucht man Kryptoschlüssel, also man muss die Befehle Absegnen. Zum einen muss der Lieferant einen Operator stellen der das Ding fliegt zum anderen muss die NSA schlüssel Generieren die einen Flüg überhaupt erst möglich machen. Wait – What???????!!!!!!!

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Euro-Hawk-und-NSA-Eine-verwirrende-Geschichte-1924145.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Beruhigungsversuche-in-der-NSA-Affaere-Pofalla-und-PRISM-III-1924121.html
http://blog.fefe.de/?ts=af0fad01
http://blog.fefe.de/?ts=af0f9a72
http://www.ccc.de/de/updates/2013/demonstration-wiedereinfuehrung–rechtsstaatlichkeit

 

Blimps als Überwachungsplattform?

Momentan benutzt die US-Armee zur Überwachung gerne sogenannte Awacs, das sind Flugzeuge die mit Radar und Sensoren ausgestattet sind für Luft-, Land- und Seeüberwachung. Momentan Teste die Armee aber neues Spielzeug, die sogenannten Jlens. Unbemannte Prallluftschiffe die bis zu 30 Tage in 3000m Höhe Überwachungsaufgaben von einem 1100km großen erledigen Gebiete sollen. Das Luftschiff ist 74m Lang und mit Helium gefüllt und vollgestopft mit modernster Technik.

http://www.golem.de/news/jlens-us-armee-testet-ueberwachungsluftschiff-1307-100610.html
http://blog.fefe.de/?ts=af0ef7d3

 

Das Drohnen Wlan-Netz

Wo wir schon bei automatischen Flugschiffen und Drohnen wahren. Ein paar Schweizer von École Polytechnique haben ein Microflugzeuge für das Aufbauen eines Kommunikationsnetzes gebaut. Genauergesagt geht es um den Aufbau eines Adhoc Wlan-Netzwerk für z.B. Kriesen- und Katastrophengebieten.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Das-fliegende-WLAN-Drohnen-bauen-Ad-hoc-Netze-1921464.html
http://www.heise.de/tr/artikel/Das-fliegende-WLAN-1921466.html

 

Patent vom Apfel-Wurm dingsi

Ahhhh Akku Leer….wer kennt das nicht. Apple hat einen Patentantrag auf eine Technologie…naja eigentlich eher Software gestellt. Es geht um Powermanagment, das Gerät soll sich merken wann und wo es geladen wird/wurde. Entfernt es sich aus seinem normalen Versorgungsgebiet tritt das Managment in Kraft und Reduziert den Stromverbraucht durch abschalten weniger wichtiger Komponenten.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Apple-Patentantrag-Power-Management-mit-Ortskomponente-1924979.html

 

3D-Drucker Gesundheitsgefährdent?

US-Wissenschaftler haben 3D-Drucker untersucht und dabei herrausgefunden das diese beim Drucken nanopartikel emitieren die schädlich sein können. Man sollte also immer wenn man einen 3D-Drucker laufen lässt möglichst nicht im gleichen Raum sein oder einen Absauganlage verwenden. Auch den Druckvorgang im Freien durchführen wäre einen Möglichkeit.

http://www.golem.de/news/studie-schaden-3d-drucker-der-gesundheit-1307-100597.html

 

Glass for Porn!

Ich habs doch gesagt! Und nun gibt es ihn, den ersten Porno der mit Glass gedreht wurde. Sogar mit zwei Glass, ich kenne nur die geschnittene Version und die ist nicht Geil sondern Lustig. Solltet ihr euch Defenetiv mal ansehen das ganze.

http://stadt-bremerhaven.de/google-glass-der-erste-porno-wurde-gedreht/

HR33 – Trollologie

Tja, das Real Life macht uns halt immernoch teilweise einen Strich durch die Rechnung :(. Letzte Woche ist Hard-Reset ausgefallen, aber diese Woche hab ihr wieder eine brandneue Folge auf den Ohren! Viel spaß 😉

 

Broadcast für den Notfall besonders „sicher“

Die USA haben ein System die es dem Präsidenten ermöglichen soll, schnell die Nation mit Informationen zu versorgen. Dafür werden bei allen TV und Radio stationen entsprechende System Installiert um eine direkte übertragung zu ermöglichen. Innerhalb von 10 Minuten sollen so Informationen ans Volk gelangen. Offenbar war dieses System aber nicht unbedingt „sicher“.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Hintertuer-in-amerikanischen-Notfallwarnsystemen-1914177.html

 

Kilometer kloppen auf dem roten Riesen

Mars Rover Curiosity Ihr erinnert euch? Es gibt ihn noch und er sammelt immer noch Daten auf dem Mars. Nun hat er eine besondere Etappe vor sich, 8km fahr Strecke warten auf ihn. Was einige Monate in anspruch nehmen wird. Bisher hat er nur Stecken um die 18-40m hinter sich gebracht.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Mars-Rover-Curiosity-beginnt-grosse-Fahrt-1913802.html

 

3D-Drucker+Scanner=Replikator (nein kein Star Trek) von Pearl

Wir haben schon oft über 3D-Drucker berichtet aber eigentlich nie über 3D-Scanner.  Zusammen mit einem 3D-Drucker kann man einen 3D-Scanner als eine Art Replikator nutzen. Perl bietet jetzt ein Kombiegerät bei dem beide Funtionen integriert sind.

http://www.golem.de/news/pearl-freesculpt-3d-replikator-fuer-1-100-euro-1307-100269.html

 

Bitcoin eine kleine Übersicht der entwicklung

BASIC thinking hat sich mal dem Bitcoin Thema gewitmet um zu sehen ob es eine Blase ist oder nicht.

http://www.basicthinking.de/blog/2013/07/13/nach-dem-hype-der-bitcoin-kommt-in-die-pubertat/

 

Die Airforce-One der Deutschen

Die meisten können mit der Airforce-One was anfangen, das ist die fliegende Hightech Kommandozentrale des Amerikanischen Presidenten. Das findet scheinbar auch unsere Kanzlerin toll und will jetzt auch sowas haben, also geben sie den Deutschen Regierungsjet in die USA um diesen aufrüsten zu lassen

http://www.welt.de/politik/deutschland/article118012162/USA-ruesten-Merkel-Jet-mit-Sicherheitstechnik-auf.html

 

Die gute alte Schreibmaschine

Russland investiert jetzt mal ebend 11.500 Euro in Schreibmaschinen und Fabrbänder, Papier seit viel sicherer als Digitale Daten wie man ja bei Edward Snowden gesehen haben will.

http://stadt-bremerhaven.de/back-to-the-roots-neue-schreibmaschinen-fuer-russische-regierung/

 

Mehr für Blender

Ein Update auf Version 2.68 bei Belnder bringt neue Werkzeuge und behebt 280 Fehler. Auf Windows soll der Cycles-Rederer bis zu 30% mehr bringen bei Geometrie-reichen Scenen. Viele Werkzeuge wurden Verbessert und einige sind dazu gekommen. Reinschauen lohnt sich also!

http://www.golem.de/news/3d-animation-neue-modellierungswerkzeuge-in-blender-2-68-1307-100506.html

 

Googel und das WLAN

Wie Paranoid seit ihr? Ich bin faul und speichere mein WLAN-Password in meinem Smartphone. Google scheint Android aber so gestaltet zu haben das eure Passwörter auch bei ihnen in der Wolke landen. Im rahmen des Konto-Syncs werden eure Passwörter also gespeichert. Die Übertragung soll verschlüsselt laufen, aber gespeichert wird klartext. Eurem Nachbarn bringt das also nichts, aber denkt mal an Prism und die NSA.

http://stadt-bremerhaven.de/google-hat-seinen-neuen-wlan-skandal/
http://blog.fefe.de/?ts=af19fd78

 

Jagdschein für Drohnen?

Ein Dorf im US-Bundesstaat Colorado hinter den Great Plains gibt ein kleines Dorf mit 500 Einwohnern. Das Dorf heist Deer Trail und dessen Gemeinderat will jetzt einen Jagdfreigabe für Drohnen rausgeben. Auch ein Kopfgeld pro Drohne ist angedacht.

http://www.golem.de/news/ueberwachung-erklaert-deer-field-drohnen-fuer-vogelfrei-1307-100471.html

 

Kreativ dinge Verstecken (*hust* vor der NSA *hust*)

Habt ihr was zu Verstecken? Wollt ihr Informationen mit anderen Tauschen ohne dabei bespitzelt zu werden? Dann schaut euch mal den Beitrag von Tested.com an und lasst euch inspirieren zu aussergewöhnlichen Verstecken. Nur auf YouTube würde ich nicht stolz drüber Berichten wenn es geheim bleiben soll ;-).

http://www.tested.com/art/makers/456797-make-highlights-creative-diy-secret-stash-projects/

 

NSA auf Deutschem Boden (jetzt offiziell und so)

Lederhosen und Weißwürschtel! Biergärten und äh achja Wiesbaden ist ja garnicht in Bayern, trotzdem ist Deutschland offenbar ein gemütliches Ländlein. Zumindest denkt das die NSA denn sie möchte sich dort einrichten.
Auf dem Gelänge der US-Army sollen von US-Baufirmen ein Kuschliges Heim errichtet werden, für schlappe 124 Millionen US-Dollar. Im vergleich dazu der BND hat sich in Berlin für gute 912 Millionen Euro was bauen lassen (vllt auch von US Unternehmen?!).

http://www.golem.de/news/innenausschuss-bnd-bestaetigt-neubau-eines-nsa-abhoerzentrums-in-wiesbaden-1307-100461.html
http://www.welt.de/politik/deutschland/article109905949/BND-Neubau-kostet-noch-einmal-100-Millionen-mehr.html

 

In eigener Sache:

IMG_4141

Pascal

IMG_6194

Chris

 

HR32 – Kinnlade gedroppt

Wieder ein Wochenende, wieder eine Folge von Hard-Reset. Auch wenn wir mal wieder ein wenig später aufgenommen haben als geplant, das Wetter macht einfach müde *hust* ist es doch eine anständige Folge geworden, Viel Spaß!

Ach und bevor ich es vergesse, beachtet bitte den neuen Hashtag für Hard-Reset.de auf Twitter und wenn ihr wollt auch auf Facebook: #HRcast

 

Ein Riss in der Dose Android Signatur prüfung

Offenbar ist Android seit 1.6 nicht ganz dicht ;-). Um genau zu sein geht es um die App-Signaturen, angeblich gibt es eine Lücke, das Behauptet zumindest die US-Firma Bluebox. Mit der entdeckte Lücke soll es möglich sein Beliebigen Code in APK Dateien zu schmuggeln ohne das die Signaturprüfung Alarm schlägt.
Goolge wurde dieser Exploit gemeldet und die Firma wird diese Lücke am 1 August 2013 auf der Blackhat (Las Vegas) vorführen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Androids-Code-Signatur-laesst-sich-umgehen-1911077.html
http://www.blackhat.com/us-13/briefings.html#Forristal
http://www.stadt-bremerhaven.de/android-sicherheitsluecke-soll-99-aller-geraete-betreffen/

 

Selbst in Botschaften Krabbler?!

Tja da hat man doch „Zufällig“ eine Wanze gefunden in der Ecuadorianischen-Botschaft. Kommt euch bekannt vor? Ja das Zwangszuhause von Wikileaks Chef Julian Assange. Beeindruckend das man es selbst heutzutage also noch Schafft in so Sensieble Bereiche zu kommen um sie zu verwanzen.
Die Wanze war in einer Steckdose eingebaut,offenbar war das ein schlechtes Handy mit SIM Karte. Nummer Anrufen und im Raum Lauschen. Was das angeht bin ich ein bisschen enttäuscht, da hätte ich Kompaktere Technik erwartet und eine 24/7 Überwachung. In dem heise.de Artikel findet ihr ein Foto der Wanze….

Minispione – Technik und Abwehr des Lauschangriffs von Günter Wahl – ISBN 3-7723-4933-1
http://www.amazon.de/Minispione-Technik-Abwehr-Lauschangriffs-G%C3%BCnter/dp/3772349331/
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Verstecktes-Mikrofon-Ecuador-verdaechtigt-Ueberwachungskonzern-1911172.html
https://twitter.com/flightradar24/status/352897579966668801

 

Gedrucktes Essen

Die NASA wir für Weltraummissionen Nahrung mit einem 3D-Drucker herstellen können. Dafür haben sie einen Forschungsauftrag über 125000$ erteilt. Auf Basis des Open-Source Druckers RepRap soll der Essensdrucker entstehen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Nahrung-aus-dem-3D-Printer-im-All-1894793.html

 

Wir lesen deinen Absender

Es muss nicht immer nach nullen und einsen gefischt werden. Offenbar sind auch in heutiger Zeit die guten alten Post-System noch reizvolle Datenspender für die Staalichen-Überwacher. Die US of A hat bei USPS (Anbieter vergleichbar mit DHL) angebliche fleißig Briefe und Pakete Automatisiert Abfotografieren lassen. So sollen sich einem Jahr gute 160 Milliarden Sendungen im „Mail Isolation Control and Tracking“ (MICT).
Damit könnt ihr also auch bei Analogen Medien wie der Post super Verbindungs-Zusammenhänge aufklären.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Zeitung-US-Regierung-registriert-gesamten-Briefverkehr-in-USA-1910981.html
http://en.wikipedia.org/wiki/Backscatter_X-ray
http://www.topsecretwriters.com/2011/03/are-backscatter-x-ray-vans-coming-to-a-street-near-you/

 

Gedruckte Waffen

Israelische Journalisten ist es mehrmals gelungen eine selbst gedruckte Waffe in hochgesicherte Parlament in Jerusalem zu bringen ohne das dabei die Waffe endeckt worden ist. Getestet haben sie das ganze mit einer Liberator, aber ob sie auch Munition dabei hatten stand nicht dabei. Sie scheinen bis auf wenige Meter an wichtige Personen mit der Waffe herrangekommen zu sein. Das wird das ganze Thema um 3D-Drucker und Waffen aus selbigen wohl richtig anheizen.

http://www.golem.de/news/israel-journalisten-schmuggeln-kunststoffwaffe-in-die-knesset-1307-100212.html

 

Bald noch mehr VR-Feeling dank Source-SDK

Das Ventiel dreht mal wieder etwas mehr auf uns lässt ordentlich DMAPF ab! In Form des Source SDK 2013, denn diese soll Support für die Oculus Rift mitbringen. Also fassen wir mal zusammen, Zocken von Games die auf der Source-Engine basieren (unvollständige liste: Half Life, Portal und Team Fortress 2) deren Mods natürlich auch noch. Also Zocken bis der arzt kommt und dann noch mitten drin statt nur dabei!

http://www.golem.de/news/valve-source-sdk-2013-unterstuetzt-oculus-rift-1306-100085.html

 

VR-Brille zum selber Drucken

Wenn man nicht warten will bis die Oculus Rift endlich da ist kann man sich auch selbst eine VR-Brille drucken. Alles was man dazu braucht ist ein 3D-Drucker, Plastik Linsen und ein Handy.

http://www.heise.de/video/artikel/VR-Brille-selbstgedruckt-1908448.html
http://www.heise.de/ct/13/15/links/064.shtml

 

Oculus Linux

Bis jetzt wurden vom Oculus SDK nur Windows und Mac unterstützt, aber jetzt gibt es endlich auch das SDK für Linux. Das ist aber nicht die einzige Neuerung. Es gibt jetzt ein Config und Profil Tool mit dem man wichtige Parameter wie z.B. Interpupillen-Abstand und so unabhänig vom Spiel Einstellen und speichern kann, also eine Zentrale stelle.

http://www.golem.de/news/neues-sdk-oculus-rift-unterstuetzt-nun-auch-linux-entwickler-1307-100196.html

 

Die spinnen die 3D-Drucker

Waffen, Essen und jetzt auch noch Spinnen? 3D-Drucker scheinen wirklich mehr und mehr für alles eingesetzt zu werden. Was wohl die Entwicklung als nächstes bringt?

http://www.golem.de/news/robugtix-t8-schwarzer-spinnenroboter-aus-dem-3d-drucker-1307-100231.html

 

Suicide Linux

Ihr haltet euch für einen Linux Pro und wollt das auf die Probe stellen? Liebt ihr Nervenkitzel? Wenn ja dann schaut euch mal Suicide Linux an, dieses kleine Paket bringt eurem Linux bei falsche eingaben in einer Rootshell anstatt mit einem Fehler, mit dem löschen aller Daten zu quitieren, also bitte vorher ein Backup machen 😉

http://natenom.name/2012/05/suicide-linux/