HR3 – Unbeleckt

Nach ein paar fehlgeschlagenen Versuchen und ein wenig Blödelei können wir euch auch diese Woche wieder eine neue Folge von Hard-Reset anbieten :). Es ist nicht immer einfach Ernst zu bleiben und bevor einer fragt: Ja, wir sind immer so, wir brauchen keinen Alkohol oder Drogen um so zu sein 😉

Passwort Systeme und sichere Passwörter:

Was sollen Passwörter sicherstellen?
Passwörter mit System, aber sicher bitte! Passwortsystem als Antwort auf Standard Logins.
KeePass, wie sollen sichere Passwörter aussehen usw.

Android Rom installieren:

Mit welche Begriffen wird man konfrontiert, was muss man wissen, was braucht man. Leider ist das ja so eine Sache mit der Update Bereitschaft der Android Smartphones. Da die Hersteller / Provider ja leider nicht besonders schnell sind, aber auch oft einfach keine Lust/Zeit/Geld haben muss man sich selbst Helfen. Will man sich Sogenannte Custom Rom’s installieren erwarten einen selbst als Geek eine menge neuer unbekannte Begriffe.
Nach einigem suchen habe ich für euch eine recht schöne und umfassen Sammlung mit Erklärungen gefunden die einigen sicher helfen wird beim Verständnis des Android Custom Rom Universums ;-).

Sicherheit am Rechner:

Antiviren Programme, Firewalls. Was braucht man, was ist sinnvoll

Solidarität unter Podcastern:

Man hilft sich untereinander, zumindest sollte man das. Liebe grüße an dieser Stelle also an Michael McCouman Jr. vom Foobar Podcast der uns in seiner Folge „Mach mir den Groove“ mal angeteasert hat. Er hat uns auch schon einen Kommentar im Blog hinterlassen und einige nette E-Mails haben wir auch schon ausgetauscht. Also erwidern wir an dieser Stelle seinen Gruß mit besten Wünschen zurück. Und wer ihn und seinen Podcast nicht kennt – reinhören 😉

Hackover in Hannover:

Vom 19 bis zum 21.10.2012 findet in Hannover der „Hackover“ statt. Das ist eine Veranstaltung vom Chaos Computer Club Hannover e.V. (C3H) an dem sich Erfas, ChaosTreffs und Hackspaces aus Norddeutschland treffen sollen und können.
Ich denke auch rein Interessierte sind dort gerne gesehen und ich ich grüble noch ob ich mir das Wochenende irgendwie freischaufeln kann um dort drei Tage verbringen zu können. Noch jemand Interesse da draußen?

Programme im täglichen gebrauch:

Pascal:

 Chris:

Link für WiseStamp für Thunderbird – http://www.wisestamp.com/
Blackmasa:

Misc:

HR2 – Geleit hat

 

Nach einer kurzen Verzögerung dank RL™, haben wir hier endlich die zweite Folge! Und getrost dem Motto Übung macht den Meister haben wir uns hoffentlich in einigen Punkten gegenüber dem Ersten mal verbessert, auch wenn bei uns noch die meiste Zeit das Chaos vorherrscht 😉

 

US-Armee steckt 3D-Druckereien in Container

Artikel

Die normalen Schiffscontainer mit der Waren um die ganze Welt verschifft werden haben auch noch diverse andere Einsatzgebiete. Manche vergraben sie im Garten als Bunker, andere Benutzen sie als Mobile High-Tech-Werkstatt 🙂

Funk Allgemein, ich und CB-Funk – Auto, Relais und so weiter ….

Jedermann-Funk:

  • CB-Funk
  • Freenet
  • SRD (vormals auch Low Power Device bzw. LPDgenannt)
  • PMR446
  • DMR446

Chris und der CB-Funk:

Im Mobileneinsatz habe ich eine Alan 42 Handfunkgerät an einer Sirtel Santiago 600 (155cm) an einem 3x Magnet Fuß. Das ganze konnte ich bisher bis ~130km/h testen und es gab bisher keine Probleme. Bin sehr zufrieden bisher mit dieser Mobilen Lösung.

Stationär bin ich eher schlecht als Recht ausgestattet. Ein Alan 48 Plus tut hier im „Shack“ seinen dienst an einer mini 08/15 Antenne. Ich habe leider in meiner Mietwohnung keine Möglichkeiten für etwas besseres. Aber es reicht um das Relais GW Solling 05 auf zu bekommen. Alternativ kann man hier aber auch mit dem FRN-Client, ähnlich wie mit Teamspeak oder Mumble einfach über das Relais Funken. Spannende Lösung also, besonders weil hier nicht nur CB-Funk sondern auch Freenet und PMR Relais gekoppelt werden können.

Vergleich von Jedermannfunk und Amateurfunk in Deutschland

 

Entwickeln mit android – Was braucht man (SDK, Eclipse, ADT)

Zum Entwickeln für die Android Plattform benötigt man einige Tools:

Das gängigste Tool um einfach Entwickeln zu können ist Eclipse. Um für Android Programmieren zu können benötigt man das SDK und damit Eclipse mit dem SDK arbeiten kann benötigt man noch dasADT-Plugin

Der  Download der einzelnen SDK Pakete im Manager kann leider ziemlich lange  dauert, man sollte sich darauf einstellen das hier schon mal einige Zeit vergeht bis man loslegen kann mit der Entwicklung.

Wer Programmieren möchte sollte der Englischen Sprache mächtig sein, es ist keine Voraussetzung aber es macht das leben einfacher. Ein guter Startpunkt für die Android Entwicklung sind die Google-Seiten selbst. Speziell die Sogenannten Samples zeigen einem wie alles von statten geht. Auch die Reference ist nicht zu unterschätzen. Ist sie doch selbst bei den ‚pros‘ unverzichtbarer Begleiter beim Entwickeln von Apps.

 

Sind Geeks unsportlich? Und wie bekommt man sie zum Sport…

Ich (Chris) kann hier nur für mich Sprechen, aber meine Ansicht nach lauter die Antwort hier: JA! Die meisten Geeks/Nerds hocken Tag und Nacht vor dem Rechner. So viel zumindest zum Klischee. Ich war jetzt guten 29 Jahre lang eher unsportlich, aber mit dem alter merkt man schon das es an allen Ecken und Enden knirscht. Für mich war es nun an der Zeit mit Sport anzufangen. Bei mir war das erstmal Krafttraining, und durch einen Freund bin ich dann noch zum Joggen gekommen.
Bisher sind gute ~8 Wochen vergangen und ich fühle mich toll damit. Es macht spaß und gibt einem ein neues Körpergefühl. Seelisch bin ich ausgeglichener und meine Waschbärbrauch verschwindet auch noch. Ich habe es nicht auf Gewichtsabnahme angelegt aber der Sport tut sein jeweiliges. Außerdem esse ich nur noch bis ich keinen Hunger mehr habe. Allein das sorgt schon für Gewichtsabnahme. Für mich kann ich klar sagen das Sport etwas tolles ist und jeder sollte es sich mal überlegen ;-).

 

Software-Update ist schuld an Whatsapp-Ausfall

Artikel

Gibt oder gab es einige Probleme mit Messenger wie WhatsApp und co., die Hotline scheint mal wieder „Kreativ“ zu sein. Und überhaupt scheint hier Uneinigkeit Intern zu herrschen. Marketing oder Technisches versehen? „Einige Parameter geändert“, was genau soll man sich darunter vorstellen liebe Telekom. Wieso nicht mal Klartext reden was konkret geändert wird/wurde. Das ganze hinterlässt einen faden Beigeschmack, sollte das der Versuch sein mit Tarifoptionen noch mehr Geld aus den Kunden zu Quetschen – Stichwort Strafgebühr?!

 

Marsrover grüßt von unterwegs

Artikel

Ich wusste es schon durch hören anderer Podcasts, das Curosity, der neue Mard-Rover, Morst. Nein nicht im eigentlichen sinne. Seine 6 Räder haben jeder offenbar unterschiedliches Profil. Nicht zwingend um den Grip zu verbessern, sondern um gefahrene Strecke abschätzen zu können. Auch wenn die Räder durchdrehen sollten kann man dies besser Abschätzen. Das gute Stück morst übrigens „JPL“, mehr Informationen findet ihr beim obigen Link.

 

WOW, Warden und Überwachung

Artikel

Erst vor wenigen Tagen ist rausgekommen das Blizzard in WOW Screenshots Daten Versteckt. Dabei hat Blizzard bei WOW eine Tradition die Spieler abzuhören und zu kontrollieren. Muss das sein? Geht es besser? Wie weit soll oder darf das gehen?

Wie als Geek in der Welt überleben?

Wie geht man damit um ein Geek zu sein? Ich (Pascal) habe gelernt das man, um als Geek in der Welt zu überlegen, „Ellenbogen“ braucht. Außerdem ne gehörige Portion „leck mich am Arsch“ und vorallem sollte man mit sich selbst zufrieden sein!

 

Misc:

Zwangspausen….

Seit gegrüßt Freunde des Audio-Gesabbels. Unsere erste Folge ist jetzt schon wieder eine weile her wie viele von euch sicher schon bemerkt haben. Dabei haben wir groß rumgetönt das wir den Podcast doch Wöchentlich machen wollen. Nun am willen scheitert er auch nicht, aber an unserem Real Life. Aktuell steht leider sehr viel Arbeit auf meinem (Chris) Plan und Pascal hatte zwei Wochen Urlaub. Arbeit wie Privat ist gerade alle außer Rand und band könnte man sagen. Also habt etwas Geduld, ich hoffe das wir diese Woche noch das Recording für Folge Nummer zwei machen können.

Da mir mein Freund Microbot sein Schätzchen geliehen hat dürfte auch die Aufnahmequalität von Folge zwei deutlich besser werden. Seit gespannt!

Benutzt doch unseren Chat um mit uns in verbindung zu bleiben, wann wir aufnehmen geben wir kurz vorher auf unseren Twitter-Accounts bekannt: @fotoniker @LuckyTeran