HR60 – Datenkrake

Nach einem Jahr war es ja mal mehr als überfällig euch ein Lebenszeichen zu geben :-(. Ich will keine versprechungen machen, aber hoffentlich erscheint die nächste Folge jetzt deutlich früher und vllt. sogar Regelmäßiger

Themen:

Offline PCs angreifen per USBee
In Israel haben Sicherheitsforscher der Ben-Gurion-Universität des Negev einen Angriff namens USBee entwickelt. Dieser kann die Datenleitungen diverser, nicht Modifizierten USB-Geräten nutzen um die leitungen als Funkantenne zu benutzen, ähnlich wie ein SDR. Mit hilfe dieser Technik sind übertragungsraten von ca. 80 Bytes pro Sekunde möglich.
Datenschutz beim BND
Die Bundesdatenschutzbeauftragten haben einen Geheimbericht erstellt der dem BND ein (wie zu erwarten war) schlechtes Zeugnis ausstellt. 18 massive Rechtsverstöße sind in dem Bericht zu finden. 
Last.fm Hack Daten Leak
2012 wurde Last.fm aufgedremelt und die Userdaten von 43 Millionen Kunden sind aus der Dose raus gelaufen. Im Internet sind diese Daten jetzt public geworden. Unter anderem enthalten die Datensätze wohl Usernamen, E-Mail, Passwörter, Datum des Vertragsabschlusses und mehr Interne Daten. Die Passwörter wurden ungesaltzen in MD5 gespeichert. Das ist heutzutage mehr als bedenklich, 96 Prozent der Passwörter waren innerhalb von zwei Stunden im Klartext verfügbar.

Statusupdate Sep. 2015

Hallo liebe Leute, sorry für die sehr lange Wartungsarbeit an unserer Webseite. Leider gab es einen nicht unwesentlichen Schluckauf bei unserem Mysql Server. Wie ihr sehn könnt ist das aber gefixt. Solltet ihr auf fehler stoßen meldet euch bitte bei uns.

Ich Arbeite ebenfalls an einer neuen Aufnahme und hoffe das ich sie euch nächste Woche auf die Ohren geben kann.

Grüße

Chris

HR59 – Bullshitbingogenerator

Feedback:

Heyho HardReset,

Super das Ihr wieder einen Anlauf startet. Hab mich tierisch gefreut. Pascal kommt bestimmt auch wieder auf den Geschmack.

Zum Thema Rundfunkgebühren:

Wenn ich mich recht entsinne kam der Aufschrei das die Inhalte nicht lange verfügbar sein dürfen von den privaten Medienanstalten (http://www.zeit.de/digital/internet/2010-02/tv-mediatheken-angeobt). Die meinten damals es kann ja nicht sein das die öffentlichen sowas anbieten wie unbegrenzt abrufbares Fernsehprogramm. Das müssten wir als private dann ja auch tun und das kostet ja Geld! (So doof)

Von mir aus können sie das Geld einstreichen. Allerdings sollten dann auch alle Inhalte die von den Gebührenzahlern bezahlt worden sind auch ständig abrufbar sein. Immerhin kann ich mir eine DVD die ich bezahlt habe auch immer wieder anschauen.

MFG
checkitout

 

Hey,
erstmal Daumen nach oben dass du es wieder geschafft hast eine Folge zu produzieren!
Der Trenner gefällt mir.
Für den nächsten Podcast:
Google I/O, keine Produkte von übermorgen
Windows 10, warum es doch nicht so gut ist
Jugendsutzfilter im Internet: http://m.heise.de/newsticker/meldung/Laender-versuchen-es-nochmal-mit-Jugendmedienschutz-2670580.html

Ich freue mich auf den nächsten Podcast!
Gruß, ein Zuhörer

 

Themen:

Windows 10 Release

Windows 10, es gab ja in der jüngsten vergangenheit verschiedene Developer Previes zu Windows 10 die man sich ansehen konnte. Ich Persönlich (Chris) wollte immer mal reinsehen aber das blieb dann doch immer liegen. Anun hat Microsoft das offizielle Veröffentlichungsdatum bekannt gegeben, der 29 Juli soll es werden. Enterprise Versionen sollen wohl erst später Released werden, wann genau ist noch nicht bekannt gegeben worden.

Ab diesem Datum könnt ihr eure Win7 und Win8.1 Installationen kostenlos auf Windows 10 Upgraden.

Macht ihr das oder wartet ihr erstmal ab?

http://www.golem.de/news/microsoft-windows-10-erscheint-am-29-juli-1506-114374.html

 

Weltumwelttag – Warnende Worte

Der 5 Juli, es wird der Weltumwelttag 2015. Wir fahren mit 150km/h Richtung Betonwand mit unserem Blauen Planeten! Laut vorraussagen müssten wir bei unserem jetzigen Konsumverhalten bis 2050 uns noch zweio Erden mehr suchen – also 3 Planeten. Milliarden Menschen….

Das Motto des Umwelttages lautet „Sieben Milliarden Träume. Ein Planet. Konsumiere mit Vorsicht“. Sollte jeder von uns im hinterkopf behalten und verinnerlichen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Unhaltbarer-Ressourcen-Verbrauch-Klare-Worte-vor-Weltumwelttag-2671900.html

 

Netzsperren mal anders rum

das nenne ich mal eine gute Idee! Speeren von über 10.000 Webseiten gegen Regierungs Ips: „So fühlt sich das dann an!“.

https://netzpolitik.org/2015/usa-mehr-als-10-000-websites-blockieren-zugang-von-kongress-ips/

 

E-Autos

Norwegen sagt E-Auto funktionieren! Norwegen ist ein recht kleines Land was die Bevölkerung angeht, 5,2 Millionen Einwohner. Aber Elektrofahrzeuge sind dort bereits 50.000 Registriert. Das sind 20 Prozent der Neuzulassung.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Norwegen-Elektroautos-funktionieren-2651642.html

 

Rosetta mit mehr Fotos

Hunderte neue Fotos hat Rosetta uns geschickt vom Kometen 67P. 1776 Aufnahmen sind inzwischen im Online zugänglichen Archiv. Duchklicken ist eigentlich ein Muss für Astro-Fans!

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ESA-Sonde-Rosetta-Neue-Bilderflut-vom-Kometen-2671961.html

HR58 – Noname

Chir lost in Space, ich versuche euch mal eine Folge nur mit mir zu Produzieren. Ich hoffe es gefällt und ist euch nicht zu kurz. Feedback ist gern gesehen ;-).
Und hoch mit Ihr!
Die ISS sollte ja jedem von euch bekannt sein oder? Die ISS kreist ja um unsere Blaue Heimat im Orbit. Leider gibts da einige Probleme mit der Himmelsmechanik. Durch die nähe zu der Erde gibt es Reibung mit der Thermosphäre (400km) die dafür Sorgt das die ISS abgebremst wird und auch an höhe verliert. Deshalb muss die ISS ab und zu wieder auf die alte höhe gebracht werden. Aus eigener Kraft kann sie dies nicht tun und rbaucht dazu Hilfe. Die Russen mit ihrer Progress M-26 sind dazu in der Lage. Leider ist es vor kurzem gescheitert, die Triebwerke reagierten nicht auf Steuerbefehle. Aber zwei Tage später lief es, nach nur 32 Sekunden hat die M-26 die ISS 2,8 Kilometer höher genracht auf 405km. Raumfahrt ist cool!
Voratsdatenspeicherung nicht tot zu bekommen!
10 Wochen sollen all unsere Verbindungsdaten gespeicher werden wenn es nach der Bundesregierung geht. Metadaten von Handys sollen Maximal 4 Wochen gespeichert werden, E-Mail daten möchte man nicht erfassen – wie großzügig ist das denn. Wenn alle DE_Mail nutzen (Haha) ist das eh nicht nötig gesetzliche geregelt zu werden – das machen die unter der Hand.
Bewegungsprofile des Facebook Messanger
Das ließt hier doch eh keiner oder? Ich bin zu Faul dafür Text zu schreiben hört halt in den Podcast :-p.
Rundfunkgebühren

Status Update 2014

Hallo Freunde,

leider keine neue Folge aber ein kleines Status Update. Wie was und wo, wir leben noch hoffen euch bald eine neue Folge Präsentieren zu können. Aber Pascal ist im Uni-Streß angekommen. Dazu kommt noch das ganz normale Privat-Choas.

Bleibt uns Treu in dieser Durststrecke, hoffentlich geht es bald weiter!